Käfer Feinkost

Feinkost

Käfer Feinkostladen | Prinzregentenstraße | München

Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen
Rauffer - Käfer Feinkostladen

Confiserie/ Patisserie

Ein einst original alter Schirmladen (Jugendstil) aus Brüssel, aus dem Jahr 1912, wurde von uns an Ort ausgebaut, nummerriert, auf die entsprechend neuen Gegebenheiten angepasst und bei Feinkost Käfer als Patisserie und Confiserie in neuem Glanz in Betrieb genommen.
Neuestes Now-How wie Natursteinflächen, Glasaufsätze, Metalleinfassungen, indirekte LED – Beleuchtungen, Thekenkühlungen, Raumlicht, in das alte Ambiente vollständig integriert.

Fleisch- und Wurstabteilung

  • Klassich profilierte Rahmen- und Füllungsmotive an Theken und Regalen, mit filigranen Glasaufsätzen in feinem handgeschmiedeten Metallrohren eingefasst
  • Waren- und Arbeitsflächen aus Naturstein Nero Assoluto, Oberflächen geflammt
  • Reiferaum aus handgebrannten Kacheln; Böden als Schachbrettmotiv gefliest

Bestell- und Präsenteabteilung

  • Counter- und Säuleneinfassungen aus altem Holz, Schreibablagen mit edlem rotem Rindskernleder eingefasst
  • Geschenkkorbablagen aus massiven Eichenholz in handgeschmiedeten Eisenrahmen eingefasst
  • Ineinnader verzahnte Präsentationsregale im Art Deco Stil

Obst- und Gemüseabteilung

  • Original alte Kutschenräder zu Warenregalen umgebaut, Speichen mit Korpusen aus altem Eichenholz hinterlegt
  • Wandverkleidungen und Regale aus original alten, ausgewetterten Stadelbrettern
  • Filigraner Gewürz- und Wintergarten aus geschmiedeten Metall- und Glaskonstruktionen überbaut und tlw. als Raumteiler genutzt.

Fischabteilung

  • Front- und Rückbereichverkleidungen aus feinen gebrannten Kacheln
  • Bistrotisch aus original alten handgehackten Balken mit Steinplatte.
  • Kaviar- und Lachskühlregale mit zweifarbig aufgesetzten, lackierten Rahmenverkleidungen.
  • Säulen mit Tellertapeten tapeziert

Brotabteilung

  • Präsentationstische mit Glasaufsätzen, aus Fichte massiv,
  • Fußgestell offen für Frontdecorationen, angedeutete Schubläden,
  • Steinplatte in Nero Assoluto, Glasaufsatz mit Zwischenboden und LED- Licht
    indirekt beleuchtet.
  • Arbeitsbereich Front und Korpusse Fichte massiv, tlw. offen, mit Türen, mit Schubläden
  • Arbeitsplatte in Stein Nero Assoluto.
  • Rückwand Fichte fein gebürstet, Oberfläche künstlerisch gestaltet, grundiert, gewischt, pattiniert und lackiert.
  • Fachböden in Fichte abgeschrägt, Aufkantungen in Metall geschmiedet und geschwärzt.

Tabak-. Zeitschriften-. Boutiqueabteilung

  • Fußboden alte antike Landhausdielen, Oberfläche geölt.
  • Original alte Thekenmöbel aus Paris, Front, Seiten und Thekenplatte in Glas,
    in Metallrahmen eingefasst, Unterbau mit barocken Füßen.
  • Innenleben aus alten Schubläden nach hinten zurückspringend, Seiten geschwungen.
  • Präsentationswand für Zeitschrifften und Boutiqueaccesoiars;
  • Lamellenwand aus einzelnen Brettmodulen in Fichte gebürstet und tlw. lackiert,
  • Unterbau aus geschlossenen Schränken, Drehtüren mit Tip-.On- Beschlag unsichtbar
    in MDF- Material, schwarz seidenglänzend lackiert
  • Schaufenster-. und Raumteilerelemente;
  • Freischwebende Fachböden auf Rundstangen aufgefädelt, unsymetrisch
  • in verschiedenen Längen, geschlossene Korpuse für Stauraum freischwebend,
  • Decke in Trockenbau mit aufgesetzten Profilkassetten in verschiedenen Grautönen
    gestrichen.

Weinkeller

  • Backsteinnischen mit segmentbogenförmigen Öffnungen,
  • Oberfläche Waschelputz geschlemmt und weiss gestrichen.
  • Facheinsätze aus massiven Eichenholz geschliffen und tlw. gestrichen,
  • Böden mit LED- Licht für Warenpräsentation hinterleuchtet.
  • Fußboden mit Eichenfriesen, zwischen mit original alten Cottoklinkern ausgelegt.
  • Decke aus original alten gehackten Balken mit integrierten Lichtspots.

Konzept: Innenausbau Rauffer, Gabriela Raible Innenarchitektur | Raumkonzept: Peter Buchberger | Planung Realisierung: Innenausbau Rauffer

Schreiben Sie uns.

Wir freuen und auf Ihre Anfrage und melden uns gerne bei Ihnen.

Rauffer - Käfer Feinkostladen

Impressum & Datenschutz

Bilder: shutterstock.com
Konzept & Programmierung:
SPARKS CONSULTING. CONTENT. COMMUNICATION

© 2018 Innenausbau Rauffer